Yvonne Werner
Foto: Dominik Pfau

Yvonne Werner

Schoßraumcoach „Expertin für erfüllende Sexualität“

Sexualität neu erleben

Leicht, fröhlich, erfüllend & mit allen Sinnen genießend

Du bist herzlich Willkommen

Du wünschst Dir mehr Sinnlichkeit und eine erfüllende Sexualität in deinem Leben?

Du möchtest raus aus dem Opfer und rein in Deine Schöpferkraft?

Du möchtest Dich in deiner kraftvollen Weiblichkeit erfahren?

 

Wenn Du dir eine Veränderung in deinem Leben wünschst und dafür bereit bist, altes loszulassen, bist Du bei mir in den besten Händen.

Ich habe mein Leben komplett gewandelt, losgelassen, von großem Leid befreit und in Freude und Leichtigkeit verwandelt. Durch den daraus entstandenen großen Schatz an erfahrenem und erlerntem Wissen bin ich in der Lage, Dich dabei wirkungsvoll zu unterstützen.

Gemeinsam können wir deine Blockaden, deine negativen Verhaltens- und Gedankenmuster aufspüren und transformieren/umwandeln.

Dein Leben wird sich verändern. Freude, kraftvolle Gedanken, Leichtigkeit und Sinnlichkeit werden dann deine Begleiter sein.

Ich freue mich darauf mit Dir diesen Weg zu gehen!

In einzelnen Sequenzen oder in einer ganzen Woche, eine Kombination aus Kraft und Klärung!

Warum eine Woche? Weil die Transformation Kraft kostet und in einem Urlaubsseminar Ruhe zum Regenerieren ein wichtiger Bestandteil ist. Weil Du dran bleibst und keine Chance hast, den Deckel bis zur nächsten Sitzung wieder drauf zu machen.

Wir können viel tiefer eintauchen in die Tiefen Deiner Vergangenheit, sowohl in die Bewussten als auch die Unbewussten.

Raus aus dem Alltag und Rein in einen Neubeginn Deines Selbst!


Wäre es nicht schön, wenn wir alle eine leichte, fröhliche und erfüllende Sexualität hätten?

Auf Deinem Weg in diese erfüllende Sexualität helfe ich Dir gerne!

Warum bin ich die richtige dafür?

Weil ich nicht nur über erlerntes Wissen verfüge, sondern auch ein riesiges erfahrenes Wissen mitbringe. Ich bin in meinem Leben durch alle Seiten der Sexualität gegangen, sowohl die dunklen, missbräuchlichen und schmerzhaften Erfahrungen als auch die lichtvollen, erfüllenden und nährenden.

Wir alle haben oder hatten Sexualität auf die eine oder andere Weise, ohne Sexualität wäre niemand von uns da. Und doch ist es ein Tabuthema, kaum jemand spricht darüber. Aber warum nicht?

Weil Sexualität nicht gelehrt wurde. Uns wurde nicht beigebracht, worauf wir in Bezug zu uns selbst achten dürfen, was für ein Typ bin ich, was mag ich? Wo darf ich stopp sagen und dass das es völlig in Ordnung ist!

Die meisten Menschen sprechen nicht gern über ihre Probleme oder über das, was nicht funktioniert. Wenn es dann auch noch das Thema Sexualität geht, erst recht nicht.

Dann herrscht Schweigen.

Sexualität ist oft schambehaftet, es gibt so viele Verletzungen die gar nicht als solche wahr genommen werden. Häufig sogar dadurch entstehen, dass wir uns selbst nicht wahrnehmen, weil wir oft gar nicht wissen, wer wir sind und was wir mögen.

Hast Du schon mal wahrgenommen, dass die Menschen (häufig Männer), die mit Ihrer Sexualität prahlen, häufig gar keine oder aber eine schlechte Sexualität haben…

Viel heiße Luft und nichts dahinter?

Wäre es nicht großartig, wenn wir alle viel heiße „Lust“ hätten und ganz viel Gefühl, Verschmelzung und Hingabe damit einhergehen könnten?

Ein bewusstes Wahrnehmen ist eine Grundvoraussetzung, um in den „Rausch der Sinne“ einzutauchen.

Was hat Stimme mit Sexualität gemeinsam?

Beides nutzen wir einfach so weil es da ist, aber wenn ich ein wirklich guter Redner oder Sänger werden möchte, brauche ich Unterricht und das Wissen über die Feinheiten, die eine kraftvolle Stimme ausmacht und wie ich sie einsetze.

In der Sexualität probieren wir uns auch aus und wenn wir Glück haben, begegnen und die ersten Sexualpartner die passend für uns sind und wir lernen durch das tun schon eine Menge, aber sind wir dann schon Meister?

Dieses Glück haben aber nicht alle Menschen, und das führt häufig dazu, dass nach 1, 2 oder 3 negativen und nicht erfüllenden Erfahrungen dieser Mensch dann einen Bogen um die Sexualität schlägt.

Sexualität ist ein Grundbedürfnis, erfüllende Sexualität ist heilend und setzt so viele Endorphine „Glückshormone“ frei, dass wir in ein Stimmungshoch kommen. Darüber hinaus hemmen sie zum Beispiel die Weiterleitung von Reizen – und fungieren auf diese Weise etwa als körpereigenes Schmerzmittel.

Glückshormone wirken auch auf unsere Zellen, Sie sorgen somit dafür, dass wir uns jung und gesund erhalten können.

Sexualität darf frei, leicht und lebendig erlebt werden, natürlich kannst auch Du das lernen!
Das Lernen beginnt z.B. schon damit, in der Theorie zu erfahren was für ein Genitaltyp Du bist.
Es gibt sowohl bei Frauen als auch bei Männern 9 verschiedenen Genitaltypen und
jeder/jede fühlt/empfindet anders, mag andere Berührungen, hat unterschiedliche Größen, schmeckt anders, riecht anders.

Wenn zwei Menschen aufeinander treffen die gar nicht passen, führt es häufig zu Frustration, dazu kann eine Denkweise entstehen die sagt:

ich bin nicht gut genug
das was Du machst, ist blöd
Du taugst im Bett gar nichts…

Die häufigsten Fragen, die mir gestellt werden, sind:

  • Ist mein Penis zu klein?
  • Ist mein Penis zu groß?
  • Sind meine Schamlippen zu klein?
  • Sind meine Schamlippen zu groß?
  • Warum habe ich keine Lust auf Sexualität?

Und dann kommen folgende Aussagen:

  • meine Vagina sieht nicht schön aus
  • Ich mag mich nicht leiden
  • wir lieben uns, aber sexuell funktioniert es gar nicht
  • mein Penis ist krumm
  • meine Schamlippen hängen so komisch heraus, am liebsten würde ich sie operieren lassen

Ich finde es unglaublich traurig wenn ich so etwas höre, denn zu jedem gibt es das passende Gegenstück und jede/r ist genau richtig, wie er ist, einfach nur anders.

Und meiner Meinung nach dürfte das Wort Scham aus den Lippen verschwinden. 😉

Wenn dieses Wissen über Dich selbst vorhanden ist, dann wird es sehr viel einfacher zu kommunizieren und ein sich selbst verstehen und das führt dazu sich selbst lieben zu lernen.

Dann entsteht ein echtes Miteinander, ein Verständnis, dass auch mein Gegenüber genauso gut ist, wie er oder sie ist, auch wenn anders als ich.

Ein Verständnis verbindet, eine Verurteilung trennt immer.

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, der Sexualität ein neues Verständnis zukommen zu lassen, einen was Sexualität wirklich verdient hat.

Denn wenn Sexualität wieder einen erfüllenden, freudigen, und selbstverständlichen Stellenwert bekommt und jede(r) wieder ohne Scham und völlig unverblümt drüber reden kann, jeder weiß was er mag und welcher Sexual/Genitaltyp er ist, dann wirkt das sich positiv auf die ganze Welt aus. Ich bin sicher, selbst die Missbrauchsrate würde sinken, weil die Menschen viel zufriedener leben würden und dieses kollektive Bewusstsein verändert diese Welt positiv.


Kontakt und Terminvereinbarung:

RAUSCH DER SINNE

Carl-Zeiss-Str. 39
63322 Rödermark

Mobil +49 (0)163 – 4014098

Mail